2D/3D CAD-Planungssoftware für Veranstaltungen aller Art

pep EVENT® wurde speziell für die Veranstaltungsbranche entwickelt. Das System erlaubt jedem Anwender ohne Vorkenntnisse, professionell und einfach zu planen. Das Prinzip lautet ‚Setzen statt Zeichnen‘.

Aus den umfangreichen Symbolbibliotheken werden die Ausstattungsgegenstände angeklickt und auf den Grundriss gesetzt.

Standardfunktionen herkömmlicher CAD-Systeme wie Zeichnungsfunktionen, Bemaßung, Abstand- und Umfangmessung, Skalierung, Fotoeinbindung etc. stehen zur Verfügung.

Herzstück bilden die branchenspezifischen Funktionen. Das umfasst die automatisierte Grundrissbeplanung, Variantenerstellung, Gedeckeinrechnung, Personensuche, auswertbare Text- und Adressfelder, Flächenmanagement, Placement, Zelt- und Raummodul, Im- und Exporte und vieles mehr.

Die Oberfläche ist nach Anwendungsfall für Raumerzeugung oder Raumbestand, Zeltbau, Placement, Disposition, Aufbau-, Messeflächen-, oder Flucht- und Rettungswegeplanung modular und strukturiert aufgebaut.

Das integrierte Hinweisfeld führt ’step by step’ durch die Anwendung.

Mit pep EVENT® wird dem Grundsatz ’so einfach wie möglich, so komplex wie nötig‘ Rechnung getragen.

Highlights

pep EVENT® basiert auf einem professionellen, vektorbasierten CAD-System. Oberfläche sowie Dateiformat entsprechen dem internationalen Standard weltweit führender Planungssoftware.

Das System ist für kleine Unternehmen sowie für größere Organisationseinheiten als Einzel- oder Mehrfachlösung geeignet. Aufgrund des dwg-Dateiformats ergänzt es hervorragend bereits vorhandene Softwareapplikationen.

Kompatiblität zur Datenbanksoftware pep MANAGER sowie Schnittstellenstandards zur Anbindung von Fremdsystemen sind gegeben.

Die freie Begehung der geplanten Veranstaltungen ermöglicht die interaktive Virtual Reality-Anwendung pep PRESENTER für Anwender und deren Kunden.

Die Agentensoftware pep AGENT ist kostenfrei integriert. Eine komfortable Suche nach Objekten oder exklusiven Anbietern ist dadurch gegeben.

Leitfaden - Anwendungsgebiete

Grundrissplanung

Planen Sie auf einem Grundraster, den dwg Grundrissdateien vom Architekten, einem Katasterplan, eingescannten Papierplänen oder einem Foto. Erzeugen Sie selbst einen Grundriss in 2D oder 3D. Für eine besonders schnelle 3D-Raumerzeugung verwenden Sie die Quickroom Funktion oder teilen Sie einer Liniengrafik eine Höhe zu. Benutzen Sie den 2D-Rendermodus. Dieser zeigt zusätzlich zum 3D Rendering auch die Vektorgrafik einer dwg Grundrissdatei oder eines Katasterplanes an.

• Nahezu 100% aller digitaler Grundrissdateien liegen im internationalem Standardformat dwg vor.
pep - professionell einfach planen
2D - Quickroom
pep - professionell einfach planen
3D - Quickroom
pep - professionell einfach planen
VfL Wolfsburg - Spieltagsbestuhlung Businessebene
pep - professionell einfach planen
HOTEL SCHLOSS MONTABAUR - Großes Foyer
pep - professionell einfach planen
Steigenberger Airport Hotel Frankfurt - Salon 5-10
pep - professionell einfach planen
Peppermint Pavillon Hannover - Veranstaltung 350 Personen
pep - professionell einfach planen
Kaisersaal Erfurt - Ballbestuhlung 220 Plätze
pep - professionell einfach planen
blue beach Eventlocation - Detailplanung Produktpräsentation
Symbolbibliotheken

Setzen Sie die Ausstattungsgegenstände in den Grundriss. Verwenden Sie Symbolgruppen um sekundenschnell detaillierte Tresen- und Büffetanlagen oder Bühnensetups darzustellen. Häufig verwendete Symbole können per Mausklick an die Favoritenbibliothek übertragen werden. Bewegungsflächen der Symbole gewährleisten das Einhalten erforderlicher Abstände die Rastertechnik ermöglicht exaktes positionieren. Die Stückliste zeigt verplante Gegenstände an. Nutzen Sie Symbole mit freien Größenangaben für eigene Kreationen.

• Alle Symbole sind im dwg Dateiformat, einheitlich strukturiert, dateigrößenoptimiert und auswertbar.

pep - professionell einfach planen
Loungeobjekte
pep - professionell einfach planen
Tische, Tischgruppen und Sitzmöbel
pep - professionell einfach planen
Büffetvariationen
pep - professionell einfach planen
Küchenplanung
pep - professionell einfach planen
Baranlagen und Getränkestände
pep - professionell einfach planen
Outdoorobjekte
pep - professionell einfach planen
diverse Objekte
pep - professionell einfach planen
Bühnenmodule
pep - professionell einfach planen
Veranstaltungstechnik
pep - professionell einfach planen
Podeste und Tribünen
pep - professionell einfach planen
Messestände
pep - professionell einfach planen
Konferenzequipment
pep - professionell einfach planen
variable Medienbühnen
Bestuhlungsplanung

Nutzen Sie fertige Tischgruppen. Erzeugung eigener Tischgruppen ist möglich wird aber nahezu nicht benötigt. Rastern Sie Tischgruppen aneinander oder kopieren Sie mit eigenen Abstandsangaben. Erstellen Sie automatisierte Reihenbestuhlung durch Angabe der Anzahl. Führen Sie Machbarkeitstudien durch und ermitteln Sie den Platzbedarf von Tischgruppen oder Stühlen. Erstellen Sie automatisierte Varianten für einen Raum oder kopieren Sie erstellte setups von einer Planung zu anderen.
Das Design der Tischgruppen können Sie zu jedem Zeitpunkt bestimmen. Bei Bedarf positionieren Sie Gedecke und verteilen Dekogegenstände. Natürlich automatisch.

• Farbänderung von Tischen und Stühlen erfolgt automatisiert mit einem Klick.
Die 2D-Grafik kann unabhängig von der 3D-Grafik farblich dargestellt werden.

pep - professionell einfach planen
Raumkontur auf Grundraster
pep - professionell einfach planen
Galabestuhlung mit Grundraster und Bewegungsflächen
pep - professionell einfach planen
Variantenschaltung Bankett rund
pep - professionell einfach planen
Variantenschaltung Bankett lang
pep - professionell einfach planen
Variantenschaltung quadratische Tische
pep - professionell einfach planen
Variantenschaltung Vortrag
pep - professionell einfach planen
Grundriss mit 3D Raum und Stücklistenauswertung
pep - professionell einfach planen
3D - Raum
pep - professionell einfach planen
Ausschnitt Bühne mit Logoleinwand
Placement

Nummerieren oder reservieren Sie Tische, Tischgruppen oder Stühle. Nummerieren Sie von links nach rechts, von oben nach unten oder auch umgekehrt. Bei organischen Setups nutzen sie die halbautomatische Nummerierung. Exportieren Sie die Nummerierung. Lassen Sie Ihren Kunden anhand einer Tabelle die Zuordnung zu den Plätzen oder Tischen durchführen. Importieren Sie die Daten oder importieren Sie Namenslisten und weisen Sie den Stühlen per drag & drop Informationen zu. Nach Bedarf verfeinern Sie Ihre Planung und strukturieren die Plätze nach Kategorien. Nutzen Sie die Suchfunktion zum Aufleuchten von Nummern oder Namen. Blenden Sie Informationstiefe Ihrer Planung oder Reservierungsfarben nach Bedarf ein oder aus.

• Zeigen Sie Ihr Placement auf einem Monitor vor dem Veranstaltungsraum
oder statten Sie die Crew mit alphabetisch sortierten Gästelisten aus.

pep - professionell einfach planen
Bestuhlungsplan
pep - professionell einfach planen
automatische Tischnummerierung
pep - professionell einfach planen
Export der Tischnummern in die Tabelle
pep - professionell einfach planen
Import der Namen aus der Tabelle
pep - professionell einfach planen
Anzeige der Reservierungen in der Grafik
pep - professionell einfach planen
Anzeige auf Monitor oder Crew mit Gästeliste
Aufbauplanung und Flächenmanagement

Egal ob es sich um Hallen, Strassenzüge oder Plätze handelt. Mit dem Messemodul positionieren Sie Standflächen in beliebiger Größe und Form. Vergeben Sie Standnummern automatisch und teilen Sie Reservierungen und Optionen zu. Optional gliedern Sie nach Kategorien. Alternativ planen Sie direkt in einer Tabelle. Die Importfunktion erstellt die Flächengrafik. Generieren Sie automatisch sortierte Legenden. Ermitteln Sie die Flächenauslastung oder Mengeneinheiten für Gangläufer und Trennwände. Die Suchfunktion selektiert sekundenschnell Standnummer oder Nutzer. Zur Darstellung von Zugängen, Cateringzonen, Aufzügen, Parkplätzen, etc. nutzen Sie Piktogramme.

• Das Messemodul entspricht der Anwendung eines professionellen FM-Systems.
  (FM = Facilty-Mangement)
pep - professionell einfach planen
BEST OF EVENTS - Halle 7
pep - professionell einfach planen
BEST OF EVENTS - Messevorplatz
pep - professionell einfach planen
ITU World Triathlon Hamburg - Streckenplanung
pep - professionell einfach planen
ITU World Triathlon Hamburg - Aufbauplanung Rathausmarkt
pep - professionell einfach planen
Messe Kassel - Standflächen frei
pep - professionell einfach planen
Messe Kassel - Standflächen belegt
pep - professionell einfach planen
Spielbudenplatz St. Pauli - Aufbauplan
pep - professionell einfach planen
Spielbudenplatz St. Pauli - Weihnachtsmarkt
Technikplanung

Erstellen Sie 2D-Technikplanungen und Genehmigungspläne oder planen Sie Bühnen, Podeste, Tribünen, Gerüste und Messestände. Nutzen Sie logische Baugruppen. Auch bei Verwendung großer Mengeneinheiten bleibt das System stabil. Rastern Sie Spots an Traversen oder drehen Sie diese im freiem Raum. Arbeiten Sie direkt in der 3D-Ansicht oder in der Vorder- und Seitenansicht. Bei Planungen über mehrere Ebenen strukturieren Sie die Daten durch eigene Layerzuordnung oder bilden komfortable Baugruppen.

• Traversen, Tribünen und Gerüstsymbole enthalten ein 3D-Rastersystem.

pep - professionell einfach planen
Kreistraversen frontal
pep - professionell einfach planen
Kreistraversen Isometrie
pep - professionell einfach planen
line-array-tower aus Technikobjekten
pep - professionell einfach planen
Tribüne aus Gerüstobjekten
pep - professionell einfach planen
Baugruppe Stagedesign
pep - professionell einfach planen
Baugruppe Catwalk
pep - professionell einfach planen
technische Zeichnung mit Stückliste
pep - professionell einfach planen
Baugruppe Showbühne
pep - professionell einfach planen
Objekte und Baugruppen
pep - professionell einfach planen
Arena Draufsicht und Steigung
pep - professionell einfach planen
Arena aus Tribünenmodulen
Flucht - und Rettungswegeplanung

Erstellen Sie die Din gerechte Flucht- und Rettungswegepläne mit den enthaltenen Symbolen. Erzeugen Sie automatisierte Fluchtwege, runden Sie diese ab oder modifizieren Sie die Breite von Wegen oder Teilstrecken. Positionieren Sie die Fluchtwege mittig, innerhalb oder ausserhalb einer Lauflinie. Blenden Sie die Rettungswege oder die gesamte Fluchtwegplanung je nach Bedarf ein oder aus.

• Zugehörige variable Planlayouts und Legenden sind in der Bibliothek enthalten.

pep - professionell einfach planen
Rettungs- und Brandschutzzeichen
pep - professionell einfach planen
Bestuhlungsplan mit Brandschutzzeichen
pep - professionell einfach planen
Bestuhlungsplan mit automatisierten Fluchtwegen
pep - professionell einfach planen
Flucht und Rettungswegeplan mit Layout
pep - professionell einfach planen
Bauvorlage
pep - professionell einfach planen
3D Fluchtwegschilder
Zeltbau

Die herstellerneutrale Zeltbibliothek wurde konsequent aufgebaut und erlaubt nahezu sämtliche denkbaren Variationen im Bereich mobiler Bauten. Mit dem Zeltmodul planen Sie detailgetreu Zelte, Zeltlandschaften, Doppelstockzelte oder mobile Hallen. Als Grundlage nutzen Sie 3m- und 5m-Grundraster. Bei Bedarf ändern Sie die Rastergröße zu jeder Zeit mit einem Klick. Umbauen Sie Ihre Zelte mit Terrassen und Zugängen oder stellen Sie diese auf einen Unterbau z. B. Gerüst oder ein Plateau. Verbinden Sie Zelte mit Walkways oder Pagoden und Satteldachzelte mit Zeltverbindern. Ändern Sie Ihre Zelte zu jedem Zeitpunkt. Erzeugen Sie automatisiert Innenhimmel, Dachwindverbände oder Giebelinnenverkleidungen. Bestimmen Sie Fenster- und Türformen und tauschen diese mit einem Klick aus. Das einfache positionieren von Hängeleuchten ermöglicht das 3D-Fangpunktsystem. In der Seitenansicht können Sie Traversen inklusive Spots direkt unter den First schieben.

• Nutzen Sie für die schnelle Einrichtung der Zelte die Baugruppen der Tresen- und Cateringanlagen sowie die Bühnen- und Traversensetups.

pep - professionell einfach planen
Zeltbau Hochpunkte mit Giebeln
pep - professionell einfach planen
Herstellerneutrale Zeltbibliothek mit unendlichen Möglichkeiten
pep - professionell einfach planen
Stückliste Zeltkonstruktion und Inventar
pep - professionell einfach planen
Zeltlandschaft
pep - professionell einfach planen
Planung 2000 Personen für ein Firmenevent
pep - professionell einfach planen
Grundraster mit Katasterplan
pep - professionell einfach planen
Zeltplanung auf Katasterplan und Grundraster
pep - professionell einfach planen
3D - Zeltlandschaft auf Katasterplan
pep - professionell einfach planen
Automatisch generierter Innenhimmel und Giebelverkleidungen
pep - professionell einfach planen
Hochpunkt dreibündig mit Satteldach und Absiden
pep - professionell einfach planen
Detailplanung Festzelt mit rund 6.000 Personen
pep - professionell einfach planen
Doppelstockhalle
pep - professionell einfach planen
Doppelstock mit Segementdachzelt
pep - professionell einfach planen
Hochpunkte mit Satteldach
pep - professionell einfach planen
Zelt mit Untergrund und Hintergrund
pep - professionell einfach planen
Hochpunkte mit Giebeln
pep - professionell einfach planen
Zeltlandschaft
Outdoor

Planen Sie auf einem Katasterplan hilfsweise auf einem Luftbildfoto. Zur schematischen Darstellung der Geländeaufteilung nutzen Sie das Flächenmodul. Flächenbedarf und Machbarkeit sind schnell zu prüfen und nachzuweisen. Für eine detaillierte Planung positionieren Sie Zelte, Großbühnen, Verkaufswägen, WC-Kabinen usw. auf dem Geländeplan. Umbauen Sie das komplette Gelände mit Zäunen oder verlegen Sie Bodenplatten in den Zuwegungen. Der Stückliste entnehmen Sie den Materialbedarf zur Realisierung des Vorhabens. Bei komplexen Planungen arbeiten Sie mit externen Referenzen. Eine Masterdatei ermöglicht das Einbinden oder Lösen mehrerer Einzeldateien.

• Externe Referenzen ermöglichen Teamworking bei komplexen Vorhaben

pep - professionell einfach planen
Schlosspark Grundriss
pep - professionell einfach planen
Schlosspark 3D
pep - professionell einfach planen
Stadion aus Gerüstbauobjekten
pep - professionell einfach planen
Stadion Schnitt
pep - professionell einfach planen
Tennisturnier
pep - professionell einfach planen
Outdoorobjekte
pep - professionell einfach planen
Integrierte dwg Datei aus Fremdapplikation
pep - professionell einfach planen
Weihnachtsmarkt im Shoppingcenter

Systemvoraussetzungen

Hardware und Betriebssystem

Keine besonderen Hardwareanforderungen an PC oder MAC.
Notebooks sollten mit Go- oder Mobile-Grafikkarten ausgestattet sein.
Freischaltung durch USB-Dongle.

Windows 95/98/2000/NT/ME/XP/Vista/7/8/10 für PC
Parallels Desktop für MAC OS